Langjährige Partnerschaften zahlen sich aus

Interview

Andreas Raum von freyraum sprach mit Markus Schwinghammer von tproneth über den neuen Partnerstatus, die Anforderungen seiner langjährigen Kunden und die Ausrichtung des Unternehmens.

tproneth The Storage Company erreichte kürzlich den NetApp Prestige Partner Status – die Bestätigung einer langfristig erfolgreichen Partnerschaft. Wir haben mit tproneth Geschäftsführer Markus Schwinghammer über den neuen Partnerstatus, die Anforderungen seiner langjährigen Kunden und die Ausrichtung des Unternehmens gesprochen.  

Glückwunsch zum NetApp Prestige Partner, Markus! 

Markus Schwinghammer:

Den haben wir uns sauber erarbeitet. Und darauf sind wir auch besonders stolz. Denn Prestige Partner wird bei NetApp wirklich nicht jeder. Es gibt nur einen kleinen Kreis, und das sind fast alles große Namen. 

Was hat denn für Euch den Ausschlag gegeben? 

Markus Schwinghammer:

Wir arbeiten schon viele Jahre mit NetApp zusammen und haben bei unseren Kunden große Projekte umgesetzt. Das ganze Team kennt sich mit NetApp richtig gut aus: Mit den Produkten und der Technologie aber auch mit den Prozessen und der Zusammenarbeit. Unsere Techniker beschäftigen sich seit Jahren mit NetApp. Sie sind immer auf dem neuesten Stand und top-zertifiziert. Und wir kennen die richtigen Leute, die wir fragen müssen, wenn es mal kompliziert wird. Außerdem haben wir uns mit NetApp entwickelt: Wir sind mit NetApp in die Cloud gegangen, haben erfolgreiche Projekte gestemmt. So sind wir 2022 NetApp Keystone Partner of the Year geworden. Seit kurzem dürfen wir auch Spot by NetApp beraten, eine moderne Cloud-Lösung.  

Langfristige Partnerschaften zahlen sich also aus?  

Markus Schwinghammer:

Absolut. NetApp ist ein schönes Beispiel. Bei unseren Kunden ist das übrigens genauso. Mit vielen arbeiten wir seit weit mehr als zehn, mit einigen sogar seit über 20 Jahren zusammen. Wir kennen die Infrastruktur, die Prozesse und natürlich auch die Teams. Gemeinsam halten wir die IT auf dem neuesten Stand und unterstützen sie dabei wirtschaftlich zu arbeiten. Darauf haben wir schon von Anfang an Wert gelegt. Wirtschaftlichkeit in der IT ist im Lauf der Jahre dann auch immer wichtiger geworden.  

Gibt es auch sonst Grund zum Feiern, Markus? 

Markus Schwinghammer:

Feiern, das tun wir am liebsten gemeinsam mit unseren Kunden und Herstellern. Das tproneth Sommerfest ist nicht nur für uns das Highlight des Jahres. Aber ernsthaft: Die Geschäftsentwicklung der tproneth ist im vergangenen und im laufenden Jahr absolut erfreulich gewesen, sonst hätten wir den neuen NetApp Prestige Partner Status auch nicht erreicht. Dabei ist das Geschäftsklima in unserer Branche im Moment schon schwierig. 

Wie geht es bei tproneth in Zukunft weiter? 

Markus Schwinghammer:

Für uns ist es wichtig, technologisch immer auf der Höhe zu bleiben, damit wir unsere Kunden optimal beraten können. In den vergangenen Jahren haben wir unser Portfolio und unser Know-how in Richtung IT-Security ausgebaut. In diesem Jahr liegt unser Fokus darauf, unser Dienstleistungsportfolio weiterzuentwickeln. Managed Services und Managed Security Services sind dabei wichtige Themen. Dabei gehen wir einen Weg, der sich bewährt hat: Alles, was wir nicht selbst können, realisieren wir in starken Partnerschaften.  

Weitere News

Storage & Datenmanagement
Leistung, Kostenersparnis und Nachhaltigkeit Jetzt Wissen auffrischen! Was in Las Vegas passiert, schwappt...
tproneth im Storage Magazin 2024 gelistet
Das storage-magazin.de 1/2024 berichtet über Strategien, Trends und Lösungen in den Bereichen Datenspeicherung...
Langjährige Partnerschaften zahlen sich aus
Interview Andreas Raum von freyraum sprach mit Markus Schwinghammer von tproneth über den neuen Partnerstatus,...
Datensicherung mit keepit
Seit Juli 2023 stärken wir unser Lösungsangebot im Bereich Cybersecurity durch die Partnerschaft mit...
tproneth wird NetApp Prestige Partner
Nur wenige – zumeist sehr große – Systemhäuser erreichen im neuen Partnerprogramm Sphere von NetApp das...
tproneth Sommerfest 2023
Mit guter Laune und stabiler Wetterlage veranstalteten wir am 23. September das traditionelle tproneth...